Aktuelle Umfrage:

Soll der Nichtraucherschutz in NRW weiter verschärft werden
 

Anzeige:

Banner





JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval
Startseite POLITIK Jürgen Rüttgers hört auf
POLITIK
25. Juni 2010, 10:00 Uhr
Jürgen Rüttgers hört auf PDF Drucken E-Mail

Düsseldorf. Der noch amtierende Ministerpräsident Jürgen Rüttgers zieht sich aus der Politik zurück. Das erklärte er gestern Abend bei einer Kreisvorsitzendenkonferenz der CDU.

Rüttgers wird danach im Frühjahr 2011 nicht wieder als Landesvorsitzender kandidieren, seinen Platz im CDU-Bundesvorstand räumen und im Falle von Neuwahlen in NRW auch nicht mehr als Spitzenkandidat seiner Partei zur Verfügung stehen. Der Politiker übernimmt damit die Verantwortung für die schwere Niederlage seiner Partei bei der Landtagswahl am 9. Mai, bei der die CDU mehr als 10 Prozent Wählerstimmen verloren hatte.

 

Kommentare  

 
#1 2010-06-26 10:53
Ich möchte einfach nur mal Danke sagen! Die Regierung von Rüttgers hat vielen Dingen eine richtige Richtung gegeben, z. B. in der Bildungspolitik oder bei der Abschaffung der Steinkohlesubve ntionen. Nach dem Wortbruch der Damen Kraft und Löhrmann muss man jetzt befürchten, dass alles wieder kaputtgemacht wird.
Zitieren
 
 
#2 2010-06-26 11:09
@ Martina,
wenn er so toll war, warum ist er dann abgewählt worden? Die Einführung von Studiengebühren und auch Kopfnoten haben Rüttgers viele Gegner eingebracht, die sich am 9. Mai in der Wahlkabine revanchiert haben. Frau Kraft sollte jetzt eine faire Chance bekommen, zu beweisen, dass sie es besser machen kann.
Zitieren